GO-KART

Meister fallen nicht vom Himmel-

darum trainieren wir Samstags auf dem Gelände der Bundespolizei in Bad Bergzabern.

Gefahren werden darf von 7 bis 18 Jahren in 5 Altersklassen.

Am Anfang kann ein Vereinseigener Helm benutzt werden. An den Turnieren ist geschlossen Kleidung, geschlossene Schuhe,Helm und Handschuhe vorgeschrieben. Ein Kartoveral ist keine Pflicht.

Trainiert wird mit 2 Slalom-Karts nach dem Reglement des ADAC Pfalz

https://www.motorsportpfalz.de/app/download/10935220893/Reglement+Kartslalom+2018+ADAC+Pfalz.pdf?t=1525270017


​Dadurch, dass wir bei der Bundespolizei trainieren, müssen einige Regeln eingehalten werden:

  • Das Gelände der Polizei darf nur geschlossen betreten und verlassen werden, daher ist ein pünktliches Erscheinen zum Trainingsbeginn und ein bleiben bis zu Ende des Trainings notwendig.
  • Während des Trainings darf sich nur auf dem Übungsplatz aufgehalten werden.
  • Die Toiletten in der Turnhalle der Bundespolizei dürfen von uns benutzt werden

Eigenschaften und Ausrüstung der Karts

  • 4-Takt- Motoren mit maximal 6,5 PS
  • Gleiche Reifen auf beiden Karts (Marke + Typ)
  • Die Spurbreite hinten bei Slickreifen beträgt 1250 mm (soweit möglich). Bei    Verwendung von Regenreifen/Intermediates zwischen 1150 mm und 1250 mm.
  • Einwandfreie Funktion der Bremse und des Gaspedals.
  • Die Lage der Brems- und Gaszüge darf nicht zur Behinderung der Teilnehmer führen.
  • Ausstattung nur mit Einpunktanlenkung
  • Standard-Pedalverlängerungen oder verstellbare Pedale müssen für beide Karts vorhanden sein.
  • Sitzverstellungen sind zulässig.
  • Für kleinere Teilnehmer müssen Sitzeinlagen oder ähnliches zur Verfügung gestellt werden.
  • Mitgebrachte Pedalverlängerungen dürfen, nach Absprache mit dem Veranstalter, verwendet werden.
  • Die Verwendung einer Funk-Fernabschaltung für die Zündunterbrechung liegt im Ermessen des Kartslalom-Leiters.
  • Eine wirksame Hinterachsabdeckung
  • Ausrüstung mit Katalysator
  • Ausrüstung mit Seitenkästen und Frontspoiler
  • Die lichte Torbreite richtet sich auch bei Verwendung von Regenreifen nach der Spurbreite der Slickreifen.

"Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen."Mark Twain


ANTRAG ADAC JUGENDAUSWEIS:


https://www.motorsportpfalz.de/service/jugendausweis/


HOMEPAGE ADAC PFALZ MOTORSPORT:


https://www.motorsportpfalz.de/